Termin für Mitgliederversammlung
29. Oktober 2017
Mitgliederversammlung wird auf den 09.02.2018 verschoben
11. Dezember 2017

Solidargemeinschaft wird größer

Inzwischen ist es gelungen, mit zwei Gemeinden aus dem Unterallgäu Vereinbarungen über den Umgang mit Fundtieren zu schließen.

Rückwirkend ab 01.01.2017 zahlt die Gemeinde Ettringen den Betrag von 0,60 € pro Einwohner an den Verein.

Ab 01.01.2018 wird die Gemeinde Stetten den Betrag von 1,00 € pro Einwohner an uns überweisen.

Wir heißen die beiden Gemeinden ganz herzlich in der Solidargemeinschaft willkommen und bedanken uns für das Vertrauen!

Natürlich hoffen wir, dass weitere Kommunen aus dem Unterallgäu diesem Beispiel folgen werden. Denn noch immer gibt es 15 Gemeinden aus dem Einzugsgebiet, die keine Vereinbarung getroffen haben. Dabei sind die Gemeinden für die Fundtierkosten zuständig. Es handelt sich um eine kommunale Pflichtaufgabe. Diese Thematik betrifft grundsätzlich alle.

Die Karte mit dem Einzugsgebiet zeigt, wer ab 01.01.2018 welche Pauschale zahlt bzw. nichts überweist.

Stefan Mitscherling (1. Vorsitzender)
Sehen Sie hier alle Kommunen die für Fundtiere bezahlen.