Zum Inhalt springen

Autor: Eva Appelt

Spendenbedarf im Tierheim

Neue Spendenbox

Auch die Tierheime spüren die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie und sind auf Spenden angewiesen. Da wir erfreulicherweise immer wieder gefragt werden, was unsere Bewohner*innen aktuell benötigen, findet ihr hier eine (laufend aktualisierte) Übersicht:

Hunde
– getreidefreies Dosenfutter (gerne mit langer Haltbarkeit)
– getreidefreies Trockenfutter (ungeöffnet; gerne mit langer Haltbarkeit)
– Kotbeutel

Katzen
– Junior- und Kittenfutter (vorzugweise Nassfutter)
– Dosenfutter (verschiedene Marken und Sorten)
– neue/neuwertige Kratzbäume (in allen Größen)
– Spielzeug aus Plastik (desinfizierbar)
– Rascheltunnel
– Röhren
– Spielbahnen – Höhlen
– Kuscheldecken bis ca. 1.60 Meter (bitte keine Kissen)
– Katzenklos mit passenden Deckeln


Kleintiere & Vögel
– Kräutermischungen (keine Körner oder Pellets)
– frisches Obst und Gemüse (Abgabe -persönlich- täglich von 8 – 16.30 Uhr)
– Leckerlies
– Heu & Stroh
– Kleintiereinstreu
– Vogelsand

Allgemein
– Putzmittel
– Plastikeimer mit Henkel (gerne auch mit Deckel)
– große Müllsäcke
– Schubkarren
– Kehrbleche
– Straßenbesen (gerne breite Ausführungen)
– Nitril-Einweghandschuhe S, M, L
– Arbeitshandschuhe

Derzeit nicht benötigt werden:

Handtücher / Katzentrockenfutter / große Decken

Aufgrund der aktuellen Lage, kann eine persönliche Übergabe nur in Ausnahmefällen und bei den frischen Produkten erfolgen. Die Abgabe ist problemlos mittels unserer neuen Sammelbox vor dem Tierheimgelände möglich. Hier können sämtliche Spenden unkompliziert und trocken deponiert werden.

Bereits im Voraus und im Namen aller Fellnasen und der Vögel sagen wir: Vielen Dank!

Neues aus dem Tierheim – Unsere „Betonburg“ wurde zu einem neuen Agilityplatz umgewandelt.

(Musik: https://audiotrimmer.com/de/lizenzfreie-musik/)

Sie erreichen uns täglich von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr unter der Telefon-Nr. 08241 / 3912. Sie können auch gern eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Wenn Sie daran interessiert sind ein Tier aufzunehmen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus und senden es uns zu. Wir rufen Sie dann zeitnah an, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren.

(Bitte beachten Sie, dass ab dem 18.01.2021 der Zutritt zum Tierheim nur noch mit FFP-2 Masken erfolgen kann.)

Zur Selbstauskunft.

Liebe Besucher, wegen des Lockdowns ist unser Tierheim ab Montag den 02.11.2020 wieder komplett geschlossen.

Fundtiere, Pensionstiere und dringende Abgabetiere können weiterhin nach telefonischer Terminabsprache gebracht werden.

Ab 04.01.2021 wird unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen wieder vermittelt. Hierzu informieren Sie sich bitte telefonisch bei unseren Mitarbeitern. Die Erreichbarkeit unserer Mitarbeiter, wie auch die Kontaktdaten, können Sie hier einsehen.

Futterspenden bitte vorne an der Tür abstellen und klingeln, wir nehmen die Spenden dann später mit ins Gebäude.

Sachspenden wie gebrauchte Kratzbäume/Kratzartikel, Transportboxen, Matratzen oder Kissen dürfen wir leider aus hygienischen Gründen nicht mehr annehmen, wir bitten um Verständnis. Bitte sehen Sie davon ab die Dinge einfach vor die Tür zu stellen.

Weitere Sachspenden wie Decken, Handtücher oder Körbchen bitte nur mit telefonischer Rücksprache vorne abstellen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Unsere Tiere haben sich riesig über die tollen Spenden gefreut…….seht selber…….

Liebe Mitglieder,
liebe Tierfreunde,

vielen Dank für all die Unterstützung, die unser Team und die Tiere in den letzten Monaten erhalten haben.

Ein ganz besonderer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer im Tierheim, die sich mit einer großartigen Eigeninitiative einbringen, trotz der momentan schwierigen Situation mit dem Corona Virus.

Vielen herzlichen Dank auch allen anderen, die den Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung e.V. unterstützen!

Ohne Ihre Spenden, Mitgliedsbeiträge und sonstige Unterstützung wäre es nicht möglich, das Tierheim weiter zu betreiben.

Ihre Vorstandschaft

Kommentare geschlossen